info@km-haus.de 0 74 28 / 93 80 - 0

Historie

1902 Gründung des Bauunternehmens durch Georg Mayer aus Rosenfeld im Zollernalbkreis
1946 Übernahme des Unternehmen von seinem Sohn Ernst Mayer. Neben der traditionellen Handwerkskunst wurden immer mehr Technik und moderne Maschinen eingesetzt. Das Unternehmen bewährte sich vor allem im Hoch- und Tiefbau. Diese Leistungen werden heute noch angeboten.
1980 Architekt und Diplom-Ingenieur Klaus Mayer hat die Geschäftsleitung übernommen. Er setzt somit bereits in der dritten Generation das in der Region stark verwurzelte Familienunternehmen KM-Massivhaus als mittelständischen Betrieb fort. Die Angebotspalette wurde fortlaufend durch das umfangreiche KM-Massivhaus-Programm erweitert, welches ständig nach neusten bau- und energietechnischen Erkenntnissen ergänzt wird. In den Folgejahren expandierte das Unternehmen und bezog daraufhin das neue Gebäude in der Siemensstraße, logistisch zentral gelegen, gegenüber der betriebseigenen Betonmischanlage.
2013 Tochter und Architektin (M.A.) Claudia Mayer (jetzt Schmidt) steigt in das Unternehmen mit ein.
2016 Sohn und Dipl.-Ing. Michael Mayer schließt sich dem Unternehmen an. Somit ist die 4. Generation vollständig in das Unternehmen integriert. Derzeit beschäftigt das Bauunternehmen im Zollernalbkreis über 23 Mitarbeiter.